Ein Leben für die Kunst | Christine Möbbeck

Ein Leben für die Kunst | Christine Möbbeck
Freitag | 13. April 2018 | 19:00 Uhr


Eine Ausstellung des Nachlasses von Christine Möbbeck

Was bewirkt ein Bild? Die abstrakten Spiele von Farbe und Form der Künstlerin rufen eine Antwort des Gefühls hervor. Sie erwecken auf diese Weise Assoziationen sowohl zu konkret Gesehenen und Erlebten, als auch zu Stimmungen, Gedanken, Vorstellungen oder Ideen. Die Tiefenwirkung der Bilder ist durchaus geeignet, eine Tiefenwirkung im Betrachtenden auszulösen.

Es sind vor allem die elementaren Prozesse der Wahrnehmung, die Christine Möbbeck beschäftigten; der experimentierende Zugang als Ausgangspunkt und eine großzügige Offenheit der Deutungsebene sind ihr wichtig.

Die restlichen Werke (Bilder und Zeichnungen) der Künstlerin Christine Möbbeck werden auf Spendenbasis (geringer Mindesteinsatz) verkauft.
50% der Einnahmen werden an Utopiastadt gespendet, 50% an Naturefund.de (kauft Land für Natur). Einige Bilder mit Wasserschaden werden zum kostenlosen Mitnehmen ausgelegt. Es darf gerne weiter- oder übermalt werden.

Fr 13.04.2018, 19 Uhr Vernissage/Erinnerungsfeier

13.04. bis 22.04.2018 Ausstellungsbazar, während der Öffnungszeiten des Hutmachers

Der Eintritt ist frei.